Eployee-Experience-Platform

Was ist eine Employee Experience Platform (EXP)?

WAS IST EINE EMPLOYEE EXPERIENCE PLATFORM (EXP)?

Eployee Experience (dt. Mitarbeitererfahrung) und Employee Expierience Platform (EXP) sind "Buzzwords" die wir aktuell immer häufiger hören. Hinter diesen Begriffen versteckt sich ein vielversprechender Ansatz für Personalmanager und Führungskräfte. Erklärtes Ziel von EX ist es, ein Arbeitsumfeld für die Mitarbeitenden zu schaffen das inspiriert und motiviert und welches sich dadurch unmittelbar auf deren Engagement für das Unternehmen auswirkt. Wir wollen auf die Begriffe in unserem Beitrag näher eingehen.


Was versteht man unter Employer Experience?

Unter Employee Experience verstehen wir die Summe aller Erfahrungen, die ein Mitarbeiter in und mit seinem Unternehmen sammelt. Dies fängt vom Zeitpunkt der Bewerbung bis zum Austritt aus dem Unternehmen an. Personalabteilungen sind sich bewusst, dass eine positive Mitarbeitererfahrung nicht nur dazu führt, Mitarbeiter langfristig zu halten, sondern auch neue potentielle Mitarbeiter für das Unternehmen zu gewinnen. Es wird effektiv daran gearbeitet, aus einem häufig monotonen Arbeitsalltag ein inspirierendes, motivierendes und produktives Erlebnis für alle Mitarbeiter zu schaffen. Studien belegen, dass durch die Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit automatisch auch der Unternehmenserfolg angekurbelt wird. Laut einer Studie von Gallup haben von 100 Personen nur 15 eine hohe Emotionale Bindung, 69 Personen eine geringe und 16 Personen keine emotionale Bindung zu Ihrem Arbeitgeber.
Unternehmen müssen aus diesem Grund umso mehr im Zeitalter der Digitalisierung auf die emotionalen Bedürfnisse der Mitarbeitenden achten und setzen daher auf Emplyee Experience Platforms.

Definition:
„Employee Experience“ kann verstanden werden als die Kombination zahlreicher Elemente, die das Arbeitserlebnis ausmachen. Die einzelnen Faktoren benötigen ständige Aufmerksamkeit und gegebenenfalls Optimierung, damit sie sich in eine positive Richtung entwickeln und langfristig auf den Unternehmenserfolg einzahlen.

Quelle: kununu

Für mehr Engagement der Mitarbeitenden: Employee Experience Platform (EXP)

Die zunehmende Digitalisierung unserer Arbeitswelt führt zu einer steigenden Nachfrage nach Lösungen für eine nahtlos integrierte und bestenfalls positive Mitarbeitererfahrung in die vorhandenen Software Lösungen. Eine Employee Experience Platform bindet in die täglichen Arbeitsabläufe folgende Punkte ein: Die Kommunikation, Funktionalitäten zur Förderung des Wohlbefindens von Mitarbeitenden sowie den Zugang zu Wissen, Lerninhalten und Unternehmensressourcen.

Definition:
Eine "Employee Experience Platform“ ist eine für die Mitarbeiter eines Unternehmens geschaffene Software-Lösung, welche die Kommunikation vereinfacht, die Weiterentwicklung und Weiterbildung der Mitarbeitenden fördert, sowie den Zusammenhalt und die Zufriedenheit der Belegschaft positiv beeinflusst.


Technisch ausgedrückt: Durch eine Employee Experience Platform werden bereits bestehende Systeme in ein für die Nutzer leicht zu bedienendes und ansprechendes Frontend übertragen. Es wird auf dem soliden Fundament der Funktionalitäten und der Sicherheit von bestehender Software eine Nutzeroberfläche geschaffen, die modern erscheint, einfach zu bedienen ist und mobil-optimiert wurde.


Microsoft bietet jetzt erstmals ein integriertes System für die Employee Experience - Microsoft Viva. Die neue Platform orientiert sich sehr stark an den Bedürfnissen der Mitarbeitenden an deren Arbeitsplatz und hat das Ziel, die persönliche und berufliche Entwicklung zu fördern und somit auch die Zufriedenheit. Das soll zu einer geringeren Fluktuation der Belegschaft führen und den Gesamterfolg von Unternehmen steigern.


Wie die nachfolgende Grafik veranschaulicht, steht der Mensch im Mittelpunkt einer EXP. So soll die Unternehmenskultur noch mehr durch die Mitarbeitenden gelebt und der Zugang zu Wissen und Weiterbildung und das Wohlbefinden des einzelnen gefördert werden.

Employee Experience Platform

Quelle: Microsoft