F5 Networks – Identity und Access Management

Der Access Policy Manager (APM) von F5 Networks

BIG-IP Access Policy Manager (APM) sorgt für einen sicheren und differenzierten Zugriff auf Anwendungen, Daten, Netzwerk und Cloud basierend auf Benutzeridentität und Kontext.

Was ist der Access Policy Manager?

BIG-IP APM vereinheitlicht und erzwingt eine identitätsbasierte und kontextbezogene dynamische richtliniengesteuerte Steuerung des Zugriffs auf Anwendungen, unabhängig vom Standort des Benutzers oder der Anwendung. BIG-IP APM ermöglicht den sicheren mobilen und Remotezugriff auf Unternehmensressourcen wie Microsoft Exchange und SharePoint sowie auf virtualisierte Desktops und Anwendungen, unabhängig vom Standort.

_

Die Lösung stellt darüber hinaus mobilen und remote arbeitenden Mitarbeitern einen sicheren identitäts- und kontextbasierten Remotezugriff über SSL VPN sowie einen App-basierten VPN-Zugriff über mobile Geräte bereit, ohne dass die Benutzer eingreifen müssen.

Sie können zentral festlegen, wer auf Ihr Netzwerk oder Ihre Cloud zugreifen kann, auf welche Anwendungen zugegriffen werden kann und von welchen Geräten und Standorten aus, der Zugriff auf diese Apps möglich ist.

… und lassen Sie sich von unseren Referenzen überzeugen.

So profitieren Sie vom APM

Zentrale Steuerung

Kontrollieren Sie den Zugriff Ihrer Nutzer auf Dateien, ohne die Komplexität zu vergrößern, die kostspielige Punktlösungen im Netzwerk oft mit sich bringen. Die mühsame Duplizierung und Einfügung von Identitätsverzeichnissen fällt mit dem APM vollständig weg. Identität und Zugriff unterliegen der Kontrolle Ihres Unternehmens. Die Authentifizierung findet zwischen dem Unternehmen, der Cloud und den SaaS-Anbietern statt.

Durchgängiger Schutz

Da Unternehmen immer mehr sensible Daten über Anwendungen bereitstellen, nehmen auch die Risiken stark zu. Moderne Benutzer können sich überall befinden, sehr häufig auch außerhalb des Unternehmensnetzwerks, und auch die Anwendungen, die sie benötigen, können an beliebigen Orten installiert sein – von privaten Rechenzentren bis hin zur öffentlichen Cloud.

Flexible Zugriffskontrolle

Vereinfachung der Integration von Authentifizierungstools durch die Erstellung einer Identitätsbrücke, einer vertrauenswürdigen Kette von Benutzeridentitäten zwischen zwei Entitäten – Netzwerken, Clouds, Anwendungen usw. – über Branchenstandards wie SAML. Behalten Sie die volle Kontrolle durch Zentralisierung über die sofortige Benutzerauthentifizierung und den Widerruf von Authentifizierungen.

Hohe Flexibilität

Der APM unterstützt die Synchronisierung von E-Mail, Kalender und Kontakten für Microsoft Exchange auf mobilen Geräten. BIG-IP APM kann darüber hinaus nahtlos mit Oracle Access Manager (OAM) integriert werden, ermöglicht so den Zugriff auf Apps, die von OAM geschützt werden, und beseitigt die Notwendigkeit für einen WebGate-Agenten.

Wie wir Sie unterstützen

innobit steht Ihnen konzeptionell zur Seite, um Ihre individuelle Lösung mit dem APM zu erarbeiten und anschliessend umzusetzen.

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und legen Sie jetzt los!

_

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten mit f5 und melden Sie sich jetzt bei Sven Differt, Expert Lead Architect. Er wird Ihnen gerne behilflich sein und Ihre Fragen fachkundig beantworten.

_

Email: sven.differt@innobit.ch

_

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!