Praxisbeispiel: Cloud-Lösungen für das Gesundheitswesen

Mit innobit in das Digitale Zeitalter einsteigen

Viele Organisationen der Gesundheitsbranche werden im momentanen Trend der Digitalisierung abgehängt. Grund dafür sind häufig regulatorische Vorgaben und Sicherheitsbestimmungen, welche viel Vorsicht herbei rufen und die bisher schwer mit modernen Cloud-Lösungen vereinbar waren. Die verfügbaren Potentiale können nicht genutzt werden, wie beispielsweise das flexible, gemeinsame Arbeiten an Dokumenten, digitale Freigabeprozesse oder sicheren, mobile Zugriff auf Daten. Dies tangiert schlussendlich das ganze Gesundheitsweisen, angefangen von den Mitarbeitern bis hin zu Patienten, welche durch die wenig digitalisierten Lösungen die Mehrkosten der Aufwände zu bezahlen haben.

Schweizer IT Unternehmen arbeiten intensiv and spannenden Lösungen, die am 21. März 2019 auf dem Microsoft Healthcare Event in Wallisellen präsentiert wurden. innobit stellte dort speziell seine Microsoft Cloud Lösung (basierend auf Office 365 und Microsoft Azure) in Zusammenarbeit mit dem neugegründeten Universitären Bauchzentrum Clarunis vor.

_

Die essenziellen Herausforderungen und Neuerungen für IT-Applikationen in Gesundheitsorganisationen wie auch die umgesetzte Cloud-Lösung beim Universitären Bauchzentrum Clarunis  fasse ich für Sie in diesem Artikel zusammen.

_

Ausgangslage des Projekts

Clarunis wurde Ende 2018 gegründet und hat bereits ca. 150 Mitarbeitern, die sowohl vom Unispital Basel als auch vom St. Claraspital in die neue Organisation wechselten. Da das Bauchzentrum am 7. Januar 2019 in Betrieb gehen sollte, war die Umsetzung des Projekts mit nur 3 Monaten sehr zeitkritisch.

_

Gesucht wurde eine flexible und skalierbare Lösung, die mit den geltenden Regulierungen und GDPR-Bestimmungen vereinbar war (von Datenschutz bis hin zu Arbeitsrecht und Ärztegeheimnis). Zudem sollte ein sicherer Emailversand via Office 365 mit dem HIN-Mail-Services gewährleistet werden.

_

Herausforderungen der Gesundheitsbranche an digitale Lösungen

Mit dieser Zielsetzung stand unser innobit-Team vor einer interessanten Herausforderung. Schnell war klar, dass die Vorgaben perfekt auf Basis der Microsoft Cloud umgesetzt werden können. Die existierende Applikationslandschaft im medizinischen Bereich ist extrem heterogen, die aussergewöhnlich hohen Anforderungen an Security und Datenschutz bildete eine anregende Herausforderungen für unsere Kreativ-Techniker.

_

innobit’s Antwort: Die sichere Cloud ist möglich

Heraus kam der Einsatz von zwei Lösungen (je eine von innobit und Microsoft entwickelt), um die Sicherheit sowie die interne Zusammenarbeit zu stärken.

  • Das innobit Team implementierte die Customer-Key Lösung von Microsoft, um Daten mit einem eigenen Key zu verschlüsseln. So werden alle Daten auf der Umgebung verschlüsselt abgelegt.

    Ergänzt wird die Lösung durch Multi-Factor-Authentification (MFA) sowie einem Spam & Malware Filter.

| SICHERHEIT

  • Den Mitarbeitern von Clarunis sollte es erleichtert werden, alle notwendigen Informationen zu Projekten in SharePoint Online zu erfassen und auszutauschen sowie dazugehörige Dokumente zu verwalten und abzulegen. Dazu nutzt Clarunis das von innobit entwickelte SharePoint Booster Kit, welches als ideale Ergänzung für das strukturierte Erstellen und Konfigurieren von neuen SharePoint Sites dient.

| COLLABORATION

  • Während des Umsetzungsdauer von nur 3 Monaten wurde klar, dass ein mobiler Zugang von überall her sinnvoll und wichtig für die Mitarbeiter von Clarunis ist. Dieser wurde in einer ersten Version im Rahmen der Vorgaben realisiert und wird schrittweise erweitert.

| REMOTE ACCESS

Worauf kann sich die Branche einstellen?

Die Umsetzung der hohen Standards an Verschlüsselung und Datenschutz machen nun auch die sichere Anwendung von Cloud-Lösungen für die Gesundheitsbranche möglich. Damit öffnen sich auch Potenziale zu einem breiten Funktionsspektrum, das der Produktivität in Arbeitsabläufen zugutekommt sowie zu Kosteneinsparungen. Gesundheitsorganisationen werden flexibler und können laufend die Kosten an den Bedarf anpassen.

_

Die Einrichtung der Microsoft Swiss Datacenter erhöht zusätzlich die Sicherheit im Datenschutz; bieten sie doch die Möglichkeit, auf Server direkt in der Schweiz zuzugreifen.

_

So aussergewöhnlich das Projekt von innobit und Clarunis ist, die Referenten des Microsoft Healthcare Event sind sich einig: für Innovationen in Bezug auf Online- und Cloud-Dienste in der Gesundheitsbranche sollte stets individuell abgeklärt werden, ob diese Gesetzeskonform sind, bevor sie eingeführt werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.