Live-Webinar „Alles über LMS365 Customer Care Pakete und Add-On Solutions“ am 23. April um 11 Uhr

Worum handelt es sich bei einer Governance⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠ ⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠Strategie?

Eine Governance Strategie bezieht sich auf die Implementierung von Regeln, Richtlinien und Prozessen, die sicherstellen, dass die Nutzung von z.B. SharePoint- und Teams-Funktionen den Unternehmensstandards und -zielen entspricht.

Eine effektive Governance Strategie hilft dabei, Wildwuchs wie unkontrollierte Teams und Sites zu vermeiden, Datenintegrität zu gewährleisten, Risiken zu minimieren und die Einhaltung von Compliance-Anforderungen zu ermöglichen.

Eine Governance Strategie umfasst typischerweise die Identifizierung von Stakeholdern, die Festlegung von Regeln und Standards für die Nutzung von SharePoint und Teams, die Schulung von Mitarbeitern und die Implementierung von Tools und Technologien für die Überwachung und Prüfung.

Deshalb ist die Governance⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠ ⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠Strategie unverzichtbar

Die Nutzung von Microsoft 365 setzt neue Standards für die Teamarbeit und vereinfacht die gemeinsame Nutzung von Ressourcen über verschiedene Anwendungen hinweg. Es stehen Kollaborationstools wie SharePoint Team Sites, Microsoft Teams, Outlook Gruppenkalender und OneNote zur Verfügung, die auf eine optimale Nutzererfahrung ausgerichtet sind.

Allerdings kann es zu einem unkontrollierten Wildwuchs kommen, wenn Unternehmen keine durchdachte Governance Strategie implementieren. Die Folge sind eine unübersichtliche Dokumentenablage, die Entstehung von Datensilos und ein fehlender Überblick über die Arbeit mit Dateien. Eine effektive Governance Strategie bei der Implementierung von Microsoft 365-Anwendungen wie Teams ist daher unerlässlich, um diesen Herausforderungen zu bewältigen.

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Governance Strategie

Die Entwicklung einer soliden Governance Strategie erfordert eine sorgfältige Planung. Folgende Fragen sollten daher vor der Ausarbeitung von Richtlinien geklärt werden.

  • Welche Microsoft 365 Apps und Technologien sollen eingesetzt und wie sollen diese verwaltet werden?
  • Lässt sich die Office-Suite effizient mit der bestehenden Infrastruktur oder geplanten Änderungen kombinieren (z.B. in einem Hybrid-Setup)?
  • Welche Auswirkungen hat die Einführung von Microsoft 365 auf die Datenschutz-, Sicherheits- und Compliance-Ziele des Unternehmens?
  • Verfügt die IT-Abteilung über die notwendigen Tools und Kompetenzen?

Darauf aufbauend können Sie sich ein genaueres Bild davon machen, was Sie mit der Einführung von Microsoft 365 mit Teams und SharePoint erreichen wollen und wie Sie Ihre Daten generieren und verwalten möchten.

Der nächste Schritt besteht darin, konkrete Entscheidungen zu treffen.

9 Tipps für eine erfolgreiche Governance⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠ ⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠Strategie

In unserem kostenlosen Whitepaper haben wir neun praktische Tipps zusammengestellt, die Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung einer erfolgreichen Governance Strategie unterstützen.

Von der Identifizierung von Stakeholdern bis hin zur Implementierung von Automatisierungstools bieten unsere Tipps wertvolle Hinweise und Anregungen, die Unternehmen dabei helfen, eine reibungslose und kontrollierte Nutzung der Microsoft 365-Anwendungen sicherzustellen.

Laden Sie jetzt unser Whitepaper herunter und erfahren Sie, wie Sie mit Smartportal365 klare Regeln definieren und einen Genehmigungsworkflow implementieren, um Wildwuchs zu vermeiden.

Governance Strategie Whitepaper Download

Klicken Sie jetzt einfach auf den Download⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠-⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠Button und Sie erhalten sofortigen Zugriff auf unser Whitepaper.

 

Whitepaper jetzt downloaden

Thumbnail - 9 Tipps Governance (gross) - innobit ag

SmartPortal365 - Der Weg zur erfolgreichen Governance⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠ Strategie

Mit SmartPortal365 können Sie dem Wildwuchs vorbeugen und klare Regeln für das Erstellen von Gruppen (MS Teams), SharePoint Sites, OneNote-Notizbüchern etc. definieren sowie einen robusten Genehmigungsworkflow umsetzen. Wir zeigen Ihnen worauf Sie achten müssen.

Das Einrichten von standardisierten Arbeitsbereichen bedeutet für den IT-Verantwortlichen in der Regel eine Menge Arbeit, die er mühsam von Hand erledigen muss. Oftmals wird vergessen, das eine oder andere Feature einzurichten oder eine bestimmte Konfigurationseinstellung vorzunehmen. Das alles ist nicht nur zeitraubend und fehleranfällig, sondern kann auch dazu führen, dass Benutzer tagelang auf ihre Kollaborationsumgebung warten müssen.

Diese Probleme lassen sich mit SmartPortal365 ganz einfach bewältigen.

Fazit

Durch eine geeignete Governance Strategie schützen Sie nicht nur Ihre Daten, sondern fördern auch die Akzeptanz der neuen Datenverwaltung in Ihrem Unternehmen. Eine strukturierte Implementierung verhindert von Anfang an das Entstehen unkontrollierbarer Teams, Gruppen und Dateien. Auf diese Weise nutzen Sie die Kollaborationsplattform optimal für Ihr Unternehmen.

Die folgenden Blogbeiträge könnten für Sie ebenfalls von Interesse sein.

Das neue Microsoft Teams ist da!

Das neue Microsoft Teams - alles doppelt so schnell. Doppelt so schnelles Starten, doppelt so schnelle Teilnahme an Besprechungen, 50 % weniger Speicherverbrauch, vereinfachte IT-Administration und verbesserte Datensicherheit. Die neue Teams-Anwendung bietet Ihnen all das und noch viel mehr.

Azure OpenAI umfasst jetzt ChatGPT

IT-Administratoren können ChatGPT jetzt zum Azure OpenAI Service hinzufügen. Was das bedeutet und warum Sie diesen Service nutzen sollten, erfahren Sie hier.
Karte - innobit ag